Romane made in Austria - Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.
Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).
In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Datenerfassung auf unserer Website:

Über diese Website werden keinerlei personenbezgenen Daten gespeichert. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Die Webserver erzeugen Logfiles, welche folgende Informationen beinhalten:

  • die aufgerufene Seite (URL)
  • der Browser bzw. die Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname und IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • die Uhrzeit der Serveranfrage

Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten, und ist aus Gründen der Betriebssicherheit, zur Erstellung der Zugriffsstatistik bzw. zum Auffinden von Fehlern notwendig. Sämtliche Logfiles werden nach zwei Wochen automatisiert gelöscht.

 

Online Marketing und Partnerprogramme

Die Betreiber der Website nehmen am Amazon EU- Partnerprogramm teil. Auf unseren Seiten werden Links zur Seite von Amazon.de eingebunden, an denen wir über Werbekostenerstattung Geld verdienen können. Amazon setzt dazu Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Dadurch kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf unserer Website geklickt haben.

Die Speicherung von “Amazon-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat hieran ein berechtigtes Interesse, da nur durch die Cookies die Höhe seiner Affiliate-Vergütung feststellbar ist.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon.

 

Formulare

Auf unserer Website stehen Formulare zur Kontaktaufnahme und Übertragung von Daten zur Verfügung. Um als Besucher ein Formular absenden zu können, sind einige Felder verpflichtend auszufüllen, die jene Daten enthalten, die zur Beantwortung des Anliegens zwingend notwendig sind. Mit dem Absenden eines Formulars erklärt sich der Besucher einverstanden, dass sämtliche von ihm zur Verfügung gestellte Angaben zum Zweck der Bearbeitung seines Anliegens elektronisch gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Die Angaben verbleiben für einen Zeitraum von 180 Tagen in der Datenbank, danach werden sie automatisch gelöscht.

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.